Sterbehilfe nur noch für Geimpfte und Genesene

Sterbehilfe nur noch für Geimpfte und Genesene

Sterbehilfe und die vorbereitende Prüfung der Freiverantwortlichkeit unserer sterbewilligen Mitglieder gebieten menschliche Nähe. Menschliche Nähe aber ist Voraussetzung und Nährboden der Corona-Virusübertragung. Ab heute gilt in unserem Verein die 2G-Regel, ergänzt um situationsbezogene Massnahmen, wie zum Beispiel Schnelltests vor Begegnungen in geschlossenen Räumen. 

Bei der schwierigen Aufgabe, den Schutz unserer Mitglieder, Mitarbeitenden, Ärzte und Ärztinnen in einen vernünftigen Ausgleich mit der praktikablen Gestaltung unseres Vereinsalltags zu bringen, steht uns Dr. Martin Goßmann, der Leiter unseres Ärzteteams, beratend zur Seite.

Mehr Details gibt es in unseren Ethischen Grundsätzen zu finden.